Spielmannszug Stephanskirchen e.V.
Home · News - Infos · Impressum · Verein 19 Juli 2024 18:28:00
Ereignisreiches Jahr 2023 beim Spielmannszug Stephanskirchen
Eine Jahreshauptversammlung bietet immer die Gelegenheit, auf ein Vereinsjahr zurueckzublicken und gemeinsame Ziele fuer die Zukunft zu formulieren.
Fuer die Vorstandschaft des Spielmannszuges Stephanskirchen war es auch der Anlass, die Mitglieder ueber ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2023 zu informieren.

Die 1. Vorsitzende, Martina Rustige, eroeffnete die Versammlung und begruesste die Ehrenmitglieder Irmi Hoecker, Inge Ratzka, Margret Assbichler, Susanne und Hans Brucker. Die 1. Vorsitzende bedauerte, dass keine Vertreter der Gemeinde Stephanskirchen anwesend waren.

Nach dem Feststellen der Beschlussfaehigkeit erinnerten sich die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder in einer Gedenkminute an die Verstorbenen des Spielmannszuges.

Der 2. Vorstand, Matthias Dimpflmeier, fasste in seinem Bericht die wichtigsten Ereignisse des Vereinsjahres zusammen. Viele Geburtstagsstanderl erfreuten die Jubilare und deren Gaeste. Ebenso erfreulich waren die Standerl zu den Hochzeiten von Franziska und Franz Kotter, Lena Weiss und Christina Lindner.
Das Vereinsjahr war von vielen Uebungstagen und Workshops gepraegt.

Die Neuformierung der Drumband des Spielmannszuges Stephanskirchen wurde vor allem durch einen Trommelworkshop des LSW (Landesverband des Spielmannswesens) initiiert. In einer Kooperation mit dem Spielmannszug Rosenheim kann die Erfolgsgeschichte der Drumband nun weitergefuehrt werden.

Matthias Dimpflmeier erinnerte an viele gelungene Auftritte wie das Standkonzert zum 10-jaehrigen Bestehen des Rosengartens, die Offene Probe im Pausenhof der Schlossberger Grundschule, den Auftritt des Floetenensembles im Simsseer Gluehgarten und das Standkonzert zum Jahresausklang auf dem Rathausplatz. Den besonderen Hoehepunkt des Jahres 2023 bildete das ?beraus erfolgreiche Herbstkonzert in der Katholischen Pfarrkirche Haidholzen mit ihrer hervorragenden Akustik.
Auch das Vereinsleben kam nicht zu kurz. Besonders viel Freude bereitete den Spielleuten eine maskierte Faschingsprobe mit geselligem Beisammensein. Der gemeinsame Ausflug zum Bauerngolf und die Weihnachtsfeier im InnBowling mit der Vereinsmeisterschaft staerkten den Zusammenhalt von Jung und Alt im Spielmannszug. Matthias Dimpflmeier lobte in diesem Zusammenhang seine Vereinsmitglieder fuer die engagierte Probenarbeit und die gute Gemeinschaft aller Aktiven.
F?r 2024 stehen neben dem Wertungsspiel fuer die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft viele Auftritte und Konzerte an. Geplant ist wieder das Benefizkonzert ?Einstimmung in den Advent? am 30.11.24 sowie der musikalische Jahresausklang auf dem Rathausplatz.

Der 50. Geburtstag des Spielmannszuges soll am 19. Und 20. Juli 2025 gebuehrend gefeiert werden. Hierfuer wurde bereits ein Festausschuss gegr?ndet.


Im Bericht des Musikalischen Leiters Franz Kotter wurden aber auch die Probleme des Spielmannszuges hinsichtlich der beengten Raumsituation sowie der Nachwuchsgewinnung angesprochen.

Die Kassenvorstaendin, Petra Fischer, gab einen Ueberblick ?ber die Finanzen des Vereins. Sie hob hervor, dass die vielfaeltigen Aufgaben des Spielmannszuges nur aufgrund der gro?zuegigen Spenden, der Mitgliedsbeitraege und Zuschuesse der Gemeinde zu bewaeltigen sind. Darum galt ein besonderer Dank allen Spendern, Mitgliedern sowie der Gemeinde Stephanskirchen f?r die Unterstuetzung der Vereinsarbeit.
Die Kassenpruefer Karl Wenzel und Josef Wildburger bestaetigten die ordnungsgem?sse Kassenfuehrung. Eine Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.
Ebenfalls abgestimmt wurde ?ber eine Satzungsaenderung zur Ehrenamtspauschale.

Traditionell folgten nun die Ehrungen der langjaehrigen Mitglieder des Vereins. Fuer eine 5-jaehrige Mitgliedschaft wurden die Nachwuchskinder Elise Freytag und Paula Kaiser sowie der Schlagwerker Franz Lang geehrt. Seit 15 Jahren ist Helen Ruf aktives Mitglied. Karin Schmid wurde f?r 20 Jahre Vereinszugehoerigkeit geehrt. Barbara Lipp geh?rt seit 25 Jahren zum Spielmannszug. Auf eine 30-jaehrige Mitgliedschaft blicken Tobias Straub und Margret Assbichler zur?ck. Seit 40 Jahren sind Susanne Biebel und Sylvia Helget Mitglieder im Verein.

Nach einigen Wuenschen und Antraegen bedankte sich die Vorstandschaft bei allen Unterstuetzerinnen und Unterstuetzern des Spielmannszuges und beendete die Jahreshauptversammlung eines sehr ereignisreichen Vereinsjahres 2023.
Martina Kotter

Eingestellt von wildburger am 21 April 2024 22:16:31570 x gelesen - Drucken
Navigation
Home
News - Infos
Termine
Fotogalerie
Impressum
Verein
Ereignisse
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die nächsten 10 Tage
- Keine

Anmeldung
Benutzername

Paßwort



Paßwort vergessen?
Fordern Sie hier ein neues an